Charakter Vorstellung von Joe Quagmire

    • In Bearbeitung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Charakter Vorstellung von Joe Quagmire

      Hallo mein Name ist Joe Quagmire ich komme aus dem Staate Altis und wurde in Athira geboren. Mein Ziel war es schon immer in die Drogenszene hinein zu kommen und das habe ich damals auch geschafft ich bin zu einer Gruppierung gekommen
      die sehr bekannt war für ihre kriminellen Machenschaften, es dauerte nicht lange und ich schloss mich dieser Kriminellen Gruppierung an und ich konnte mein Leben so Leben wie ich es wollte. Ich hatte viel spaß mit den Leuten
      fühlte mich schon wie in einer Familie. Nach einer langen zeit beschlossen ich und 4 weitere Kameraden uns von Altis zu trennen und wanderten auf eine andere Insel Namens Litric City aus wo wir unsere eigene Gruppierung gründeten.
      Es hat eine Weile gedauert bis wir alle wieder richtig im Leben standen hatten schwere Zeiten dazwischen, wo wir Leute nach essen und trinken fragen mussten, weil wir einfach kein Geld mehr hatten. Doch mit der Zeit wurde alles besser
      und wir konnten alle zusammen auf unseren eigenen Beinen stehen. Wir bauten unsere Gruppierung auf nahmen das Drogengeschäft ein und wir fühlten uns besser den je. Eines Tages wollten wir unser Drogengeschäft erweitern und wollten nicht nur Graß
      herstellen sondern auch Heroin, dafür brauchten wir allerdings meth was man nur aus einer Apotheke bekommen kann und der einzige Weg ist es sie zu überfallen. Wir schmiedeten also einen Plan, wie wir das am geschicktesten
      durchziehen könnten, wir wir gingen alles genau durch besprachen Positionen Ablenkungen und beschlossen das wir eine Geisel benötigen werden. Am Nächsten morgen machten wir uns alle fertig rüsteten uns aus machten uns bereit für den
      zugriff, zuerst holten wir uns eine Geisel danach sind wir zum Zielort gefahren und lasten es knacken. Der Überfall ist durchgegangen während dessen wurden wir jedoch schon von sämtlichen Polizisten umstellt und als wir die Apotheke verlassen haben
      wurde alles du einem riesen Chaos. Es kamen Kampfhelikopter , gepanzerte Fahrzeuge und bodentrups auf uns zugestürmt, die Schießerei hat sich 2 stunden gezogen bis es uns zuviel wurde und die Polizei uns umstellt hatte uns bewusstlos schoss.
      Einer von uns konnte mit dem Fluchtauto und der Ware fliehen und hat es geschafft die Ware sicherzustellen der Rest von und je doch wachte am nächsten Tag im Gefängnis auf. Uns wurde mitgeteilt das wir solange in U-Haft sitzen werden bis unsere
      Gerichtsverhandlung ist, was ca 13 Monate gedauert hatte. Auf der Verhandlung kam es zu dem Entschluss, dass wir zu 120 Monaten Haft verurteilt wurden. Aber wir währen nicht wir gewesen wen wir nicht schon lange an einem plan
      gesessen hätten aus dem Gefängnis wieder hinauszukommen. Am Nächsten morgen ruften wir einen alten Kollegen von damals auf altis an und fragten ihn, ob er uns hier irgendwie hinausholen könne, er sagte uns das er von dem Überfall schon
      in den nachrichten gehört habe und auch schon bekannt gegeben wurde wer es war, und das er schon bereits einen plan ausgeheckt hat, um uns zu befreuen. Er sagte, ich hole Euch da raus und wir machen gemeinsam einen Neuanfang in Tanoa.


      Ende der Chat-Unterhaltung



      Real Life Teil:
      Mein Name ist Maxi bin 21 Jahre und komme aus Oberbayern.
      Arma3 ID: 76561198319360580
      Arma3 Spielzeit: +1100 Stunden



      Verfasse eine Nachricht ...
    • Vielen dank für ihren Einbürgerungsantrag, besuchen sie uns doch auf der
      Teamspeakapp und melden sie ich im Whitelistungskanal. Ein freier
      Stadtrat wird dann zu ihnen kommen.
      Lesen sie sich vorher ggf. Noch einmal das Gesetzbuch durch und bereiten sie sich auf eine Abfrage vor.
      Problem erkannt, Problem gebannt banned
      -----------------------------------------------------------------
      Kompetentes Auftreten bei absoluter Ahnungslosigkeit