Organisationsvorschlag - Security Gruppe DeadSec

    • Organisationsvorschlag - Security Gruppe DeadSec

      Erstmal guten Tag an alle die das Lesen.

      Ich habe eine kleine Organisation die ich vorschlagen möchte auf dem Server einzubringen.
      Es handelt sich um eine Security Gruppe die da heisst DeadSec
      Wir helfen Polizisten sowie Zivilisten in Legalen Aktionen heisst wir beschützen Zivilisten bei Farming Touren ( Diamanten, Kohle, etc. )
      gegen einen kleinen anteil des Geldes ( Wird vorher verhandelt ).
      Bei schweren Einsätzen wie Transportüberfällen oder Geiselnahmen helfen wir der Polizei auch gerne mit es wird Ausbildungen
      geben in der Gruppe geben, diese beinhalten Scharfschützen Training sowie Szenarien Übungen, Fahr wie Flugstunden im falle einer flucht/Verfolgung oder allgemeine
      Strategien.
      Wir können uns nach der Ausbildung als Elite Einheit sehen.

      Die Leitung zur DeadSec werde ich übernehmen -> "David Zeus"

      ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

      Doch nun was sind unsere Forderungen an das Server Team bzw. Leitung
      ACHTUNG: Diese Forderungen sind für den besten fall wenn alles von dem was unten aufgelistet ist, machbar ist umso besser.

      1.
      Soweit ich gesehen habe gibt es keine "Opfor" Gruppierung
      heisst wenn es möglich wäre das man die noch ins Spiel integrieren könnte
      und diese Gruppierung dann für die DeadSec genutzt werden kann.

      2.
      Was gut wäre ist eine Zentrale bzw. Basis mit Möglichkeiten zu trainieren.

      3.
      Fahrzeug sowie uniform Skins + Spawn in der Base ( Da wir vorher auf Altis tätig waren haben wir nur Skins für Altis Fahrzeuge sowie Uniformen, wenn ich diese machen soll mit ihren Tanoa Fahrzeugen bräuchte ich eine Rohdatei des Skins ).

      4.
      Erlaubnis Grosskaliber mit zu führen ohne Strafen seitens der Polizei.

      ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


      Das wäre fürs erste alles, bei fragen gerne bei mir melden wenn ich erreichbar bin.

      Freundliche Grüsse,
      DeadSec Leader | D3athTrigger | David Zeus



      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von D3athTrigger ()

    • Hey allgemein finde ich deine Idee cool, nur der Independent Slot ist schon von den Medics belegt, ihr würdet also auf jeden Fall als Civ spielen müssen.

      Zudem bin ich mir nicht sicher, ob großes Kaliber das RP tatsächlich fördert. Sniper haben ja den Ruf, weniger mit ihren Kontrahenten zu reden.

      Allgemein halte ich eine Schutztruppe aber nicht für falsch, vor allem auch für eventuelle Events.



      Viel Erfolg!

      Paul
    • Ich kann von Polizeiseite schonmal sagen das ich den Vorschlag nicht befürworten werde. Wir haben unsere eigenen Methoden bei Geiselnahmen etc. Sowie unsere eigenen Ausbildungen. Im Fall einer Geiselnahme oder im Gefecht würde das nur Verwirrung stiften und es würde evtl. Sogar Friendly Fire geben da wie diese nicht auf Anhieb unterscheiden können. Wir wollen keine Bürger oder Organisation damit einbeziehen, das sind dann wieder die selbsternannten Polizisten/Elite Einheiten. Ebenfalls möchten wir nicht das Zivilisten Personen festnehmen bzw. Polizeiarbeit verrichten. Falls Leute Interesse haben der Polizei bei Einsätzen zu unterstützen, so können sie sich für die Polizei bewerben. Mit dem Prinzip, die Ziv bei Farmrouten zu unterstützen, habe ich soweit nichts einzuwenden.

      Mit freundlichen Grüßen,
      Polizeidirektor Lane.
    • Durch unsere Zeit in Arma haben wir gemerkt es ist immer ein Schlechtes licht bei der Polizei, zudem ist unser Ziel sowas wie Sicheres Farmen ( Begleitschutz ) etc. sowas geht bei der Polizei nicht. Zudem ist aufgefallen es ist vllt. 1 Maximal 2 Cops online. Sobald ein Streamer kommt sind es 10. Also ich meine wenn man sich bei der Polizei bewirbt macht man das ja für sich, nicht für den Streamer und ja uns gefällt diese Security Nummer mehr und ist einfach besser.
    • Okay allerdings verstehe ich nicht ganz, weshalb sich das nicht von einem zivilen Slot aus erledigen lassen sollte.

      So wie ich das verstanden habe, versteht sich DeadSec als privates Sicherheitsunternehmen für Personen- und Transportschutz, also eine nichtstaatliche Einrichtung.
      Demnach wäre sie meiner Meinung nach ein Fall für den Civi Slot. Wenn nun beispielsweise ein fiktives Unternehmen "AliveSec" im Markt mitmischen wollen würde,
      würden diese vermutlich ebenfalls eine eigene Fraktion haben wollen. Naja und dann ist halt keiner mehr übrig.

      Zu der Waffenwahl: Ich denke, vor allem mit dem Gedanken, dass hochgerüstete Rebellen mit Langwaffen die Insel unsicher machen können, eine Faustfeuerwaffe zum effektiven Schutz nicht ausreicht.
      Da wäre eine Schnellfeuerwaffe für den nötigen Respekt sicher notwendig. Soweit ich weiß, sind im zivilen Waffenladen allerdings nur Faustfeuerwaffen erhältlich, also würde ich eine zusätzliche Waffe befürworten.
      Für großes Kaliber sehe ich allerdings nach wie vor keinen Anlass.

      Vielleicht sollte an dieser Stelle ein Admin die Diskussion fortführen, der sich mit den verschiedenen Bewaffnungen im Detail auskennt.




      Grüße gehen raus.
      Paul.
    • Zum Thema mit dem Civil Slot sage ich mal "Wer zuerst kommt mahlt zuerst ^^"
      Wenn jemand noch eine Sicherheits firma eröffnen möchte ist das okay jedoch
      Finde ich eine Sicherheits gruppe reicht und wir sind halt etwas anspruchsvoller.
      Wenn es nichts wird dann ist das halt so, aber da der Server noch klein ist dachten wir
      wir versuchen es hier.
    • Ich persönlich verstehe nicht wofür man eine "Sicherheitsfirma" benötigt, bzw. warum diese eine Sonderbehandlung bekommen sollte, wie "Opfor-Slots" oder andere Dinge.
      Man kann auch als normale Gruppierung versuchen für Sicherheit zu sorgen, oder andere Leute zu eskortieren. Warum sollte man das alles so "umständlich" und verzwickt machen?
      Man muss doch nicht, eigene Slots, eigene Regeln oder was auch immer bekommen, um was machen zu können?

      Aus persönlichen Erfahrungen, sehe ich echt keinen Grund dafür so einen großen Aufwand zu betreiben. Spielt doch normal am Server, und versucht so euer Ding durchzuziehen.
      Ehrlich gesagt habe ich von euch noch nicht viel am Server wahrgenommen, deshalb sollte man vielleicht zuerst einige Zeit spielen, bevor man überhaupt beginnt mit dem Nachdenken,
      ob sowas umsetzbar ist.

      Oft existieren diese Firmen dann auch nur wenige Wochen wenn überhaupt, lösen sich dann allerdings auf, weil Sie keine Leute finden, oder es ihnen einfach keinen Spaß mehr macht.


      Aus deinem letzen Beitrag entnehme ich auch, dass es für mich so klingt als würdet ihr jeden Server abklappern, in der Hoffnung das es euch jemand erlaubt.

      D3athTrigger schrieb:

      Wenn es nichts wird dann ist das halt so, aber da der Server noch klein ist dachten wir
      wir versuchen es hier.


      Ebenfalls betrachte ich das Thema zusammenarbeit zwischen einer "Sicherheitsfirma" und der Polizei eher skeptisch, da ich es mir einfach im RP nicht Vorstellen kann,
      eine weitere "offizielle" Gruppierung/Seite zu haben,
      welche Rechte annähernd der Polizei besitzt. (Ist mir auch aus meiner Erfahrung von anderen Servern bekannt, dass diese Kombination oft nicht funktioniert)


      Und zu dem Zitat muss ich sagen, dass es denke ich mal einige wesentlich "bessere" Aspekte gibt, diese Slots zu besetzten.
      (z.B. in meinen Augen gar nicht, weil ich es einfach für "Sinnlos" halte.)

      D3athTrigger schrieb:

      Zum Thema mit dem Civil Slot sage ich mal "Wer zuerst kommt mahlt zuerst ^^"


      Wie gesagt, dieser Text Repräsentiert nur meine persönliche Meinung! chrome
    • Ich verstehe in dem Fall auch gar nicht, warum man überhaupt einen Slot benötigt.
      Gerade Dinge wie "Privatarmeen" (damit hatte ich schon meine Gedanken gehabt) oder wie hier "Sicherheitsunternehmen" kann man auch wunderbar mit anderen technischen Möglichkeiten angehen.
      Lediglich sind solche Gruppierungen nicht "legal" nach dem aktuellem Gesetz. Außerdem vertragen sich auch bekanntlich im "echten Leben" private Organisationen in dieser Hinsicht nicht mit staatlich öffentlichen Organisationen.
      Wenn z.B. das Firmensystem funktioniert, so würde ich einfach ein Bereich nehmen, an dem die Staatsdiener weniger unterwegs sind, mir dort ein Gelände holen. Die Personen im Rebellenlager shoppen lassen, dann hätte ich zumindest die "Waffen" und ggf. Equip. In dem Fall wäre das zwar optisch nichts Individuelles, aber man kann ja im RP einiges in diese Richtung drehen, ohne das eine Änderung ins "Gameplay" erfolgen muss (bzw. serverseitig).
      Sprich: Wir hätten ein Gelände und hätten die Waffen / das Equip und das mit Funktionen die bereits vorhanden sind / geplant sind. Im Rahmen des Rollenspiels kann man dann auch auf freiwilliger Basis dann auch Leute unterstützen (dagegen spricht ja absolut nichts). Jedoch sollte man sich da nicht von der Polizei erwischen lassen, sofern man "Illegales Equip" trägt. Die Spawn-Thematik wäre dann auch geregelt, da in der aktuellen TO-DO-Liste der Punkt "Auf letzter Position spawnen" ist, dessen aktueller Status auf "in Arbeit" ist.
    • D3athTrigger schrieb:

      Es geht um sachen wie Skins, Fahrzeuge, etc.
      Also lediglich Dinge von kosmetischer Natur?
      Weil dann würde ich halt empfehlen, ob man nicht ein Customizing-Menü einführt für das Firmensystem, über das sich dann ein Wappen o.ä. anlegen lässt (wie es bei MMORPGs für Gilden bekannt ist) und dann aus einem festen Pool an Sachen (Equip, Fahrzeugen etc.) drauf drucken / sprayen kann.
      Immerhin war bereits auch jetzt schon die Rede, dass Dinge, wie Lackierereien in Planung sind. Sprich wir hätten dann eine Funktion, die in Planung ist und diese Funktion könnte dann für das Firmensystem um dieses Customizing-Menü erweitert werden, was ein Mehrwert für Firmen darstellt.
    • Hallo,

      ich befürworte die Idee einer Sicherheitsfirma auch nicht, weil die Polizei das Aushängeschild eines Roleplay Servers ist und die Qualität des Servers anhand der Polizei gemessen wird. Und eine Gegenpartei zu den Cops, welche kein CrimeRP macht könnte die Qualität sehr beeinflussen. Ich denken man kann über eine externe Sicherheitsfirma nachdenken wenn die Polizei Arbeit auf dem Server gescheitert ist und Zivis sich absolut über längere Zeit nicht sicher fühlen. Außerdem wäre die Einführung einer Speziellen Einheit innerhalb der Polizei für meine Begriffe klüger, also sowas in der Art wie eine Gang Unit, welche der Polizei unter die Arme greift und beim Training hilft.
      Mit Freundlichen Grüßen

      Tony Hochfeldt // Lukas // DriwX420
    • Wiegesagt:

      Es ist ein Vorschlag und ich finde es wäre etwas Lustiger beim RP so haben wir das auf anderen Server kennengelernt.. wir sagen ja nicht das wir sowas wie die zweite Polizei sind und Drogen Kontrollen machen.. Es wäre einfach gut wenn wir unseren Slot bekommen wegen den Skins/Fahrzeugen einfach das wir als Gruppe gekennzeichnet sind ich möchte mir dieses ewige Gejammer auch nicht immer durchlesen das es nicht gut sei.. im Endeffekt müssen immer noch die Admins entscheiden.. wir wollen nur Leute beschützen bei Farming touren oder speziellem Transport etc. die Polizei Hilfe wäre nur als Zusatz das sie uns nicht als Feinde sondern als verbündete sehen.

      Es soll ja ein RP Server sein und angenommen in Reallife die Polizei ist in der unterzahl Vorort wird Verstärkung gerufen falls nötig.. und da kommen wir im RP ins Spiel, wenn die Polizei Verstärkung braucht werden wir dann helfen. Wenn die Polizei unsere Dienste nicht braucht ist das auch okay aber es geht hauptsächlich ums RP wie ich die Regeln gelesen habe kann man sich auch erst ab 18 bei der Polizei bewerben und ich habe auf dem Server schon Leute kennengelernt die sicher keine 18 sind und für solche Leute die Interesse auf ein Security RP haben können kommen.

      So jetzt nochmal
      ES IST EIN VORSCHLAG ZUM RP ich Persöhnlich finde es langweilig.. es gibt cops, medics und dann die Rebellen.. wir möchten eine andere Möglichkeit anbieten zum Rebellen "sein" anbieten.. ich habe selber gemerkt es wird mit der Zeit einfach langweilig. Deshalb haben wir vor einiger Zeit auf anderen Servern (Die leider zu gegangen sind) die DeadSec Gruppierung gegründet.

      Mfg.
      DeadSec Leader | David Zeus | D3athTrigger
    • "Ich möchte mir dieses ewige Gejammer auch nicht immer durchlesen das es nicht gut sei.. im Endeffekt müssen immer noch die Admins entscheiden.."

      Diese Aussage finde ich ehrlich gesagt ziemlich unnötig. dash Hier jammert keiner rum sondern gibt seine eigene Meinung von sich. Wenn du das nicht willst hättest du dich ja direkt an die Serverleitung per Konversation wenden können aber da du das in das Thema "OffTopic" geschrieben hast ist dies die Aufforderung der Spielerschaft sich dazu zu äußern und wenn jemand der Meinung ist das es nicht passt oder dazugehört kann man einer anderen Meinung sein aber sollte sie dennoch akzeptieren und nicht als rum jammern betiteln. dash

      Zu dem Rest kann ich nicht viel sagen. Mir persönlich ist es vollkommen egal ob mich jetzt die Polizei beschützt oder irgendeine Privatarmee. Nur denke ich das es schwierig wird als Privatarmee sein Respekt aufzubauen (Fette Waffen allein bringen nicht) aber wenn ihr das schon oft geschafft habt wäre das ja sicher kein Problem.

      Aber über diese Aussage würde ich nochmal nachdenken. hmm
      Mit freundlichen Grüßen

      John Bell | Dargozino | Max Burton

      --------------------------------------------------------------------

      Ich bin der, der dir gerade geantwortet hat! dash
    • "Es wäre einfach gut wenn wir unseren Slot bekommen wegen den Skins/Fahrzeugen einfach das wir als Gruppe gekennzeichnet sind"
      "wir möchten eine andere Möglichkeit anbieten zum Rebellen "sein" anbieten"
      "ich habe selber gemerkt es wird mit der Zeit einfach langweilig"

      Warum etabliert ihr euch dann nicht erstmal auf dem Server und redet dann nochmal über einen Slot. Ich denke wenn man sieht das ihr euren Job gut macht fällt die Entscheidung einfacher.
      Und Rebellen gelten in Arma ja meines Wissens nach das diese gegen den Polizei Staat spielen. Und es gibt genug alternativen zu Rebellen, Medics und Cops.
      Zu dem wird gutes tiefgründiges RP nie langweilig.

      Mit Freundlichen Grüßen
      Mit Freundlichen Grüßen

      Tony Hochfeldt // Lukas // DriwX420